10 März 2012

To-Do-List : Sturmfrei

Da meine Mama heute Morgen in Richtung BaWü aufgebrochen ist, mein Gatte am Feiern und mein Papa am Arbeiten ist, habe ich heute sturmfrei.
Und was macht man mit dem angefangenen Tag? richtig: ausnutzen :D
  • Musik aufdrehen und Subwoover bis aufs Äußerste ausreizen: done :)
  • das ganze Sofa für sich nutzen und sich in voller Länge darauf platzieren: done :D
  • sinnlos durchs Haus hüpfen...
  • ein wenig das eigene Zimmer putzen: done
  • baden
  • mal kochen und essen, was man möchte
  • chilligen Fernsehabend :D
und wie nutzt ihr so einen Tag, wo ihr tun und lassen könnt, was ihr wollt? :)
    Olá! Se você ainda não assinou, assine nosso RSS feed e receba nossas atualizações por email, ou siga nos no Twitter.
    Nome: Email:

    3 Kommentare:

    Merle hat gesagt… at 10. März 2012 um 19:23

    wow :D das könnte mein plan sein für einen freien nachmittag hahaha :)!!!
    sag mal wollen wir bannertausch machen? :D

    Lou hat gesagt… at 11. März 2012 um 10:19

    Das kenne ich :) Wünsche dir ein schönes Wochenende, dein Blog gefällt mir echt gut, Liebe Grüße :)

    Sandra hat gesagt… at 11. März 2012 um 20:34

    Also genau genommen bin ich in DUn Laohgaire, das is etwas südlicher von Dublin CIty Center, ca 20 min mit der Bahn. Ich finds hier wunderschön, auch wenn du natürlich nich das großstadt feeling hast, aber vermissen tu ich es auf keinen fall^^
    Also wir wurden schon von haufen betrunkenen Iren angebaggert, aber es war ziemlich lustig^^ Du hast recht, sie sind total nett, aufgeschlossen und interesssiert an einem :)

    Kommentar veröffentlichen